Donnerstag, 11. September 2014

(Buchvorstellung) GATED- Die letzten 12 Tage

GATED- Die letzten 12 Tage von Amy Christine Parker

Originaltitel: GATED
Genre: Jugendbuch, Sekte
Erschienen: 01.09.2014 bei dtv
FSK: ab 14 Jahren
Seiten: 336 Seiten
ISBN 978-3-423-76098-0
Preis: 16,95€ als Hardcover, 14,99€ als ebook
Link zum Verlag:GATED bei dtv



Sekten, ein kontrovers diskutiertes Thema. Wahrscheinlich hat jeder schon von den bekanntesten Sekten wie Scientology, Aum (Aleph), die Rael-Bewegung, Colonia Dignidad, Boko Haram oder Peoples Temple gehört. Hört man das Wort "Sekte" assoziert man es sofort mit negativen Eindrücken. Und sicherlich gelten viele dieser Gemeinschaften als gefährlich. Doch es gibt auch friedliche Gruppierungen, wie z.B. die Amish-People.

Dennoch machen viele Sekten sich mit negativen Schlagzeilen bekannt. Z.B. die Aum, die 1995 einen Giftgasanschlag in der Tokio U-Bahn verübte um den 3. Weltkrieg herauf zu beschwören, oder ganz aktuell Boko Haram die sich mit der Taliban in Verbindung bringt und bekannt für die Ermordung von Christen und moderaten Muslimen ist. Sehr bekannt ist auch die Gemeinschaft der "Peoples Temple", die 1978 einen Massenselbstmord initierte bei dem über 900 Anhänger durch Zyankalie sterben.

Schon auf einer der ersten Seiten wird bei "GATED" klar, dass es sich auch hier nicht um eine friedliche Vereinigung Andersgläubiger handelt. So nutzt die Autorin z.B. Zitate von Jim Jones (Gründer der Peoples Temple). Die Gemeinschaft sieht sich als die Auserwählten, die den nahenden Weltuntergang (durch Stillstand der Erdrotation) überleben sollen. Wie weit geht ihr Anführer Pioneer (der Name sagt schon alles) bei der Verwirklichung seines Glaubensgerüstes?

Zum Inhalt:


Bis vor Kurzem glaubte die siebzehnjährige Lyla, die Gemeinschaft von Mandrodage Meadows, in der sie mit ihrer Familie lebt, bewahre sie vor dem Bösen in der Welt und dem bevorstehenden Weltuntergang. Dann trifft sie Cody, einen Jungen von außerhalb, und stellt fest, dass sie in Wahrheit in einem perfiden Unterdrückungssystem gefangen ist. Doch Lylas Versuch, gegen Pioneer, den ebenso charismatischen wie gefährlichen Führer der Gemeinschaft, zu rebellieren, führt zum Kampf . . .

Ich finde das Thema "Sekte" unglaublich spannend. Schon in der Schule habe ich Referate darüber geschrieben. Für einen Außenstehenden ist es einfach so schwer zu verstehen, wie sich die Anhänger der Gemeinschaften in ihrem Weltbild so verändern können. Dabei spreche ich vorwiegend von denen, die sich im Laufe ihres Lebens für den Eintritt in solch eine Sekte entscheiden, nicht von den Kindern die in dieser Umgebung geboren werden. Der Blinde gehorsam der den Anführern entgegenbracht wird, der vor so vielem, was für uns undenkbar ist, nicht zurück schreckt, ist mir so fremd, erschreckt und fasziniert mich. 

Deshalb bin ich sehr gespannt auf dieses Buch und hoffe die ganze Thematik wird nicht durch ein Liebesgeschichte unter den Tisch gekehrt. Ich nehme hier zu an einer Leserunde auf Lovelybooks.de teil :) und werde berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen