Sonntag, 13. April 2014

(Offtopic) Divergent- Der Film war richtig klasse!

Es ist immer am Besten, wenn man ohne große Erwartungen ins Kino geht, denn dann ist man nicht enttäuscht. Wie bereits erwähnt konnte der Film bei mir nur punkten, da es das Buch nicht geschafft hatte. Und was soll ich sagen...Divergent ist wirklich richtig gut gewesen!!! Einer der wenigen Verfilmungen, die mir besser gefallen haben, als die Buchvorlage. Er war spannend, die Schauspieler waren gut, die Synchro hat gepasst und was mir besonders gefallen hat, war dir Filmmusik. Die Ferox hatten soetwas wie ihren eigenen Sound. Das hat wirklich hervorragend gepasst.

Nur weiter lesen, wer leichte Spoiler verträgt :)

 Natürlich hat man Einiges verändert. Nicht alles wurde dabei zum Guten angepasst, aber im Großen und Ganzen haben die Veränderungen sogar dazu geführt, dass mir Vieles klarer herausgearbeitet wurde, was mir im Buch gefehlt hat und teil dazu begetrug dem Buch eine mittelprächtige Bewertung zu geben. Mit Kate Winslet war die Rolle der Jeanine richtig gut besetzt, da sie eine unglaublich intelligente Ausstrahlung hat, was als Ken gut ankommt. Shailene Woodley verkörperte Tris 1A, und hat mir gerade in ihren unsicheren Momenten gut gefallen. Und diese Augen, das Mädchen kann wirklich weinen :). Four ist durch Theo James wunderbar getroffen. Beide harmonieren gut miteinander.Jai Courtney als Eric war einfach klasse.
Leider wurden die Rollen von Christina, Peter,Will und Al etwas zu sehr unter den Tisch gekehrt, besonders Al kam viel zu kurz. Das war schade, weil er eine sympathsiche und in meinen Augen recht wichtige Figur im Buch war. Dafür bekam Jeanine eine größere Rolle und das war wirklich gut so. Somit erklärte sich vieles besser.
Das Ende wurde zum Positiven verändert. Ich bin überrascht, dass Regiesseure den Mut haben solch Umbauten bei einer "starken" Buchvorlage zu verändern. Bei City of Bones ging das gehörig, in meinen Augen, daneben. Hier allerdings war es richtig gut. 
Zusammenfassend kann ich diesen Film wirklich empfehlen, auch für Leute, die das Buch nicht gelesen haben. Meine Schwester war total begeistert. Ich hoffe, dass Summit und Red Wagon Entertainment auch die beiden anderen Teile verfilmen werden und Divergent damit nicht in einer Schublade wie "Ich bin Nummer Vier" oder "Avatar-Herr der Elemente" gerät.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen